Rückenleiden & Ursachen

Erste Symptome

Schmerzen und Ausfälle
Plötzlich auftretende Schmerzen im Rücken, Schwierigkeiten beim Gehen, Lähmungserscheinungen, Ausfälle und Störungen der Gefühlswahrnehmung („Taubheit“ oder „Ameisenlaufen“) sind untrügliche Anzeichen für eine Erkrankung der Bandscheibe. Wenn Sie diese Symptome bei sich feststellen, sollten Sie dringend ärztlichen Rat suchen.

Der Bandscheibenvorfall
Von einem Bandscheibenvorfall spricht man dann, wenn Bandscheibengewebe von seinem angestammten Ort „herausquillt“. In den meisten Fällen drückt das ausgetretene Bandscheibenmaterial auf die Ummantelung des Rückenmarks, den Duralsack, oder auf die Nervenwurzeln, die aus dem Duralsack austreten. Heftige Schmerzen sind die Folge.

Die Osteochondrose
Ähnliche Symptome wie bei einem Bandscheibenvorfall ergeben sich bei einer Veränderung der Wirbelknochen („Osteochondrose“). Die Osteochondrose geht mit einer Mehrbelastung der Gelenke einher und mündet daher in eine Arthrose. Da die Osteochrondrose weitgehend auf den gleichen Ursachen beruht wie der Bandscheibenvorfall, soll sie im gleichen Zusammenhang erläutert werden.